Gewusst wo? Denkmale im Land Nr.: 3/2017

Das Jubiläum zum 900. Gründungsjahr 1983 wurde mit einem kleinen evangelischen Kirchentag begangen – für eines der wenigen weitgehend vollständig erhaltenen romanischen Gebäude im Land. Der Hauptteil, das signifikante Schiff , ist sozusagen klassisch-romanisch, flankiert von zwei Nebenschiffen. Eine beispielhafte Basilika, im Osten allerdings nicht durch einen einzigen Chor, sondern durch drei Apsiden abgeschlossen. An diesen wie auch am ursprünglich freistehenden Turm werden oberitalienische, besonders lombardische Einflüsse deutlich. Ein damals…

Ganzer Text

Industriedenkmal wird zum Uhrenmuseum: 100.000 Euro für Junghans Terrassenbau in Schramberg

Stuttgart / Schramberg – Einst wurden in dem  spektakulären neunstufigen Terrassenbau am Steilhang von Schramberg die weltberühmten Junghans-Uhren gefertigt. Jetzt soll in das technische Denkmal von europäischem Rang ein Uhrenmuseum einziehen. Ein gebürtiger Unternehmer aus Schramberg hat sich aus Liebe zu seiner Heimatstadt entschlossen, dieses einzigartige Industriedenkmal nach den originalen Plänen instand setzen zu lassen und darin alle Uhren der Firma Junghans der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Dieses vorbildliche Engagement eines…

Ganzer Text

Schloss Munzingen ist Denkmal des Monats August 2017

Stuttgart / Freiburg i. Br. – Berühmte Gäste hat Schloss Munzingen in seiner wechselvollen Geschichte beherbergt. Das Prachtstück zwischen Renaissance und Barock ist der monumentalste unter den ehemals vorderösterreichischen Herrensitzen im Breisgau. Jetzt ernennt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg das Schloss der Grafen von Kageneck zum Denkmal des Monats August 2017. Johann Friedrich von Kageneck hat das Schloss 1672 im Renaissance-Stil erbauen lassen, sein Nachfahre, Johann Friedrich Fridolin, Reichsgraf von Kageneck, hat…

Ganzer Text

Vom Getreidelager zum Kulturtreff: Denkmalstiftung fördert Sanierung der Gernsbacher Zehntscheuern

Stuttgart / Gernsbach – Einst lagerten in den Gernsbacher Zehntscheuern Getreide, Gartenfrüchte und Wein als so genannter Zehnt, der an Kirche und Stadt abzugeben war. Jetzt sollen die historischen Fachwerkbauten aus den Jahren 1694 und 1701 vor dem Verfall gerettet und restauriert werden. „Zum 800-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2019 sollen die denkmalgeschützten Gebäude an der Stadtmauer saniert sein und als kultureller Treffpunkt in der Altstadt dienen. Dass dies gelingt, dafür…

Ganzer Text

20.000 Euro für die Stiftskirche Tübingen: Epitaph für Jakob Kotze wird restauriert

Stuttgart / Tübingen – Das Epitaph für Jakob Kotze in der Stiftskirche Tübingen ist stark gefährdet. Das künstlerisch hochwertige Grabdenkmal in der Vorhalle des evangelischen Gotteshauses muss dringend gesichert und restauriert werden. „Neben Mitteln aus dem Denkmalförderprogramm des Landes erhält die Evangelische Gesamtkirchengemeinde für die Sanierungsmaßnahme nun auch 20.000 Euro von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg – dank Zuwendungen der Lotterie GlücksSpirale“, sagte Prof. Dr. Dieter Planck, Mitglied im Kuratorium der Stiftung,…

Ganzer Text

Haus Lamparter zum Denkmal des Monats Juli 2017 ernannt

Stuttgart / Vaihingen/Enz – Das repräsentative Haus Lamparter in der Mühlstraße 21 in Vaihingen/Enz ist Denkmal des Monats Juli 2017. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg das außergewöhnliche Engagement der Eigentümer in Sachen Denkmalschutz. Sie haben das Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung seit 1997 vorbildlich restauriert und modernisiert, dabei die historische Ausstattung so gut wie möglich erhalten. Mit der Instandsetzung des 400 Jahre alten Bürgerhauses haben sie auch zur Aufwertung…

Ganzer Text

Industriedenkmal für Hochschüler: Denkmalstiftung fördert Werkstatt-Sanierung der ehemaligen Pulverfabrik Rottweil

Stuttgart / Rottweil – Die Mechanische Werkstatt von 1915/1916 ist eines der letzten Gebäude auf dem Areal der ehemaligen Pulverfabrik Rottweil, das noch nicht renoviert ist und neu genutzt wird. „Der private Eigentümer ist bereit, diese Industriehalle mit sehr hohem Aufwand wieder instand zu setzen und sie an die Hochschule Furtwangen University (HFU) zu vermieten. Dieses vorbildliche Vorhaben unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg mit 100.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale“,…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert die Renovierung der Barockfassade des Schlosses Bödigheim

Stuttgart / Buchen-Bödigheim – Eine wechselvolle Geschichte liegt auf Burg und Schloss Bödigheim bei Buchen im Bauland. Seit dem 13. Jahrhundert ist die historische Anlage Sitz der heutigen Freiherren Rüdt von Collenberg. Das mittlerweile denkmalgeschützte Ensemble hat Brände, Kriege und Revolutionen überdauert, wurde im Lauf der Jahrhunderte auf- und umgebaut, ergänzt, ausgebaut und modernisiert. Um es zu erhalten, steht jetzt die Instandsetzung der Fassade des Weißen Schlosses an. Die Denkmalstiftung…

Ganzer Text

Buchler-Palais ist Denkmal des Monats Juni 2017

Stuttgart / Lauda-Königshofen – Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt das barocke Buchler-Palais in Gerlachsheim zum Denkmal des Monats Juni 2017. Mit dieser Auszeichnung würdigt  sie auch den engagierten Einsatz des Vereins KulturGut e. V., der seit 2005 daran arbeitet, das heruntergekommene Kulturdenkmal wieder zu restaurieren. Johann Peter Buchler, damals einer der reichsten Weinhändler Europas, hat das Durchfahrtshaus  1729 für seinen ältesten Sohn Michael errichten lassen. So lagerte dort viele Jahre Wein…

Ganzer Text

Gewusst wo? Denkmale im Land Nr.: 2/2017

Der Turm überragt den Ort, von dem aus er früher verwaltet wurde, und dient noch immer als Stadtzeichen, als eines der ganz wenigen Jugendstil-Erinnerungsstücke aus einer vordem blühenden Stadtarchitektur, denn man hatte auch hier einst Geld und einen avantgardistischen Geschmack, den man seinem Hauptgewerbe auch schuldete! Unser Bauwerk entstand zwischen 1901 und 1903. Der wackere Baumeister, zugleich Bau-Bezirksinspektor, kam aus der Nähe, wurde aber nie sonderlich berühmt, obwohl sein Turm…

Ganzer Text