Endlich stabilisiert: Denkmalstiftung bewilligt zur Nachfinanzierung der Sanierungsarbeiten am Alten Rentamt in Gemmingen einen weiteren Zuschuss

Stuttgart/Gemmingen – So manche Sanierung eines historischen Baudenkmals hält Überraschungen bereit. Nur selten allerdings sind diese so dramatisch wie beim Alten Rentamt in Gemmingen: Erst in der Bauphase hatten sich gravierende Mängel bei der Statik des über 400 Jahre alten Gebäudes herausgestellt. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die außergewöhnlich aufwändige Gesamtinstandsetzung nun ein zweites Mal und stellt zur Nachfinanzierung einen Zuschuss von 60.000 Euro zur Verfügung, erneut aus Mitteln der Lotterie…

Ganzer Text

Kuratorium tagt vor Ort: Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert Sanierungsarbeiten im Kloster Bronnbach

Stuttgart/Wertheim-Reicholzheim – Das Kloster Bronnbach im Taubertal bei Wertheim-Reicholzheim hat als Kulturdenkmal nationale Bedeutung. Die ehemalige Zisterzienserabtei, 1151 gegründet, gilt als nahezu umfassend und weitgehend unversehrt erhalten. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt jetzt den Main-Tauber-Kreis bei Sanierungen und Umbauten mit einem Zuschuss von 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. Am Montag, 17. Mai 2021, hat das Kuratorium der Denkmalstif-tung im Kloster Bronnbach getagt und sich vor Ort von der Förderwürdigkeit…

Ganzer Text

Typisch historistischer Stil: Denkmalstiftung unterstützt die Fassadensanierung an zwei Gründerzeit-Gebäuden in der Ludwigsburger Seestraße

Stuttgart/Ludwigsburg – Der plastisch geformte Pferdekopf an der Schauseite weist auf einen früheren Besitzer hin: Die Gebäude 49 und 49/1 in der Ludwigsburger Seestraße gehörten einst einem Pferdehändler. Errichtet wurden sie im Jahr 1881 im typisch historistischen Stil der Gründerzeit. Die Sanierung der Fassaden beider Gebäude fördert die Denkmalstiftung Baden-Württemberg jetzt mit einem Zuschuss von 15.330 Euro an die privaten Eigentümer. „Das Wohnhaus an der Straße wie auch das Nebengebäude…

Ganzer Text

Jagdschlösschen „Sorgenfrei“ in Mauer ist Denkmal des Monats Mai 2021

Stuttgart/Mauer – Als schmucker Rückzugsort für Jagdgesellschaften wurde das Schlösschen „Sorgenfrei“ in erster Linie errichtet. 1788 ließ es der Freiherr Carl von Zyllnhardt in idyllischer Lage am Ortsrand von Mauer im Rhein-Neckar-Kreis erbauen. Nach mehreren Restaurierungen erstrahlt es nun in neuem Glanz. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt das Schlösschen „Sorgenfrei“ jetzt zum Denkmal des Monats Mai. Wer den Weg nicht kennt, kann die unbefestigte Zufahrt zu diesem Bauwerk am Hang zum…

Ganzer Text

St. Petronilla in Endingen-Kiechlinsbergen ist Denkmal des Monats April 2021

Stuttgart/Endingen-Kiechlinsbergen – Fast zweihundert Jahre lang mussten die Bewohner von Kiechlinsbergen im Kaiserstuhl um ihre Kirche zittern: Schon kurze Zeit nach der Fertigstellung im Jahr 1815 erwies sich die Aufschüttung aus dem Schutt des Vorgängerbaus als nicht tragfähig genug, um das neue, größere katholische Gotteshaus hoch über dem Dorf dauerhaft stabil zu halten. Erst mit neuzeitlichen Methoden ist es nun gelungen, den Kunsthügel zu befestigen. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt St.…

Ganzer Text

Schloss Benzenhofen bei Berg ist Denkmal des Monats März 2021

Stuttgart/Berg – Mit seinen Türmen und Zinnen bietet Schloss Benzenhofen einen imposanten Anblick in der oberschwäbischen Landschaft. Um 1900 herum erbaut, ahmt seine Architektur den Tudorstil englischer Landsitze nach. Seine Verzierungen und neugotischen Dekorelemente machen den Bau zu einem ebenso prägnanten wie späten Beispiel für die Rezeption mittelalterlicher Burgenarchitektur im ausgehenden 19. Jahrhundert. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt Schloss Benzenhofen jetzt zum Denkmal des Monats März. Zahlreiche Sanierungsschritte in den vergangenen…

Ganzer Text

Gewusst wo? Denkmale im Land Nr.: 1/2021

Versteckt ist unser heutiges Rätselobjekt in einem engen Flusstälchen. Dort war es der Bodenfeuchtigkeit ausgesetzt, zumal wegen der bergigen Umgebung, in der die Sonne meist nicht lange scheint. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert zum Amüsement der Kurgäste entstanden, weist es damals noch übliche Anregungen aus der Renaissance auf: Die Schauseite ist so einem Triumphbogen nachempfunden, der außen den Hauptraum des dreischiffigen Theaters anzeigt. Die beiden zurückgesetzten Seitenschiffe…

Ganzer Text

Alter Friedhof in Weinheim ist Denkmal des Monats Februar 2021

Stuttgart/Weinheim – Der Alte Friedhof von Weinheim, offiziell seit 1893 geschlossen, ist für seine mehr als 100 historischen Gräber und Grabsteine in parkähnlicher Umgebung bekannt. Sie stammen zumeist aus dem 19. Jahrhundert und sind ein Spiegel der damaligen Weinheimer Gesellschaft. Zahlreiche Steine sind inzwischen – auch mit Unterstützung der Denkmalstiftung – restauriert worden. Jetzt ernennt die Denkmalstiftung den Alten Weinheimer Friedhof zum Denkmal des Monats Februar. Über einen Zeitraum von…

Ganzer Text

Weingärtnerhaus in Ettenheim-Münchweier ist Denkmal des Monats Januar 2021

Stuttgart/Ettenheim-Münchweier – Aus einem verfallenden Fachwerkhaus ist ein wahres Schmuckstück geworden: Das sogenannte Weingärtnerhaus in Ettenheim-Münchweier ist von Grund auf restauriert worden. Nach langem Leerstand erfüllt nun eine Familie das historische Gebäude mit neuem Leben. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat die aufwändige private Sanierung im vorvergangenen Jahr mit einem Zuschuss gefördert und ernennt das Gebäude jetzt zum Denkmal des Monats Januar 2021. Mehr als zwei Jahre lang ist das Haus aus…

Ganzer Text

Ehemaliger Burgkeller in Meersburg wird saniert: Denkmalstiftung fördert Instandsetzung von Ober- und Dachgeschoss

Stuttgart/Meersburg – Zuletzt war das Gebäude unter dem Namen Burgkeller bekannt, in früheren Zeiten residierte hier die St.-Sebastians-Bruderschaft. Schon seit Monaten wird in der Steigstraße 26 in Meersburg schwer gearbeitet. Dabei tritt unter den abgerissenen Verkleidungen immer mehr historische Substanz zutage. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt die privaten Eigentümer bei der Instandsetzung von Ober- und Dachgeschoss mit einem Zuschuss in Höhe von 45.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Seine Lage…

Ganzer Text