Neunhellerhaus in Ladenburg ist Denkmal des Monats Oktober 2018

Stuttgart / Ladenburg – Seit Juni erstrahlt das imposante Neunhellerhaus am Ladenburger Marktplatz in neuem Glanz. Nach zweijähriger Sanierung kommt das schöne, stadtbildprägende Bürgerhaus in der Altstadt wieder voll zur Geltung. Jetzt ernennt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg das beeindruckende Fachwerkhaus zum Denkmal des Monats Oktober 2018. Damit würdigt sie das Engagement der Eigentümer, dieses geschichtsträchtige Gebäude aufwändig instand zu halten ebenso wie das beispielhafte Bemühen der Stadt Ladenburg, ihre historische Altstadt…

Ganzer Text

Klassizistische Beichtstühle der Stiftskirche in Bad Buchau werden restauriert – Denkmalstiftung bewilligt 30.000 Euro

Stuttgart / Bad Buchau – Einst haben reuige Sünder in den Beichtnischen der Stiftskirche St. Cornelius und Cyprianus den Priestern ihre Fehltritte anvertraut. Heute stehen die Beichtstühle leer. Als wertvolle kirchen- und kulturhistorische Zeugnisse gelten sie kunsthistorisch als bemerkenswerte Beispiele des frühen Klassizismus‘. Die mit Stuck und Skulpturen meisterhaft ausgestatteten Beichtstühle müssen jetzt dringend saniert werden. „Für die Katholische Kirchengemeinde von Bad Buchau ist die Restaurierung mit vergleichsweise hohen Kosten…

Ganzer Text

Bild: H. Spieth, 74348 Lauffen a.N.

80.000 Euro für Lauffen a. N.: Denkmalstiftung hilft bei Sanierung von Schiedmauer und Neuem Heilbronner Tor

Stuttgart / Lauffen a. N. – Einst haben die Stadtmauer und das Neue Heilbronner Tor die Stadt Lauffen a. N. vor unerwünschten Eindringlingen bewahrt – heute prägen sie die östliche Stadtsilhouette und dokumentieren die Stadtgeschichte mit ihrer verkehrstechnischen Entwicklung. Um den Verfall des denkmalgeschützten Befestigungswalls aufzuhalten, ist Lauffen a. N. seit zwei Jahrzehnten bemüht, Teile der einstigen Wehranlage wieder instand zu setzen. Im nächsten Jahr stehen die Schiedmauer und das…

Ganzer Text

Bräunlingen, Mühlentor

Bräunlingens Mühlentor in neuem Glanz: Mit 50.000 Euro fördert Denkmalstiftung dank Lotterie GlücksSpirale die Instandsetzung

Stuttgart / Bräunlingen – Als wichtiges Zeugnis der Stadtgeschichte hat es einst feindliche Eindringliche fern gehalten und diente zeitweise als Gefängnis: die Rede ist von Bräunlingens Mühlentor. Seit Anfang des Jahres erstrahlt das Wahrzeichen der Stadt in neuem Glanz. Für seine grundlegende Renovierung hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale bewilligt. „Das Mühlentor ist ein herausragendes Baudenkmal. Von einst vier Stadttoren ist es das einzige, das…

Ganzer Text

Schonach, Fabrikgebäude

Denkmalstiftung bewilligt 50.000 Euro für Industriedenkmal in Schonach

Stuttgart / Schonach – Einst wurden im „Rundbau“ des Schonacher Werksgeländes der Firma Burger Uhrwerke für Kuckucksuhren gefertigt. Jetzt muss das seltene Industriedenkmal renoviert werden. Damit trotz energetischer Sanierung der typische Charakter der Fabrikationsarchitektur aus den 1950-er Jahren erhalten bleibt, unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg die Sanierung und Erneuerung von Fassade, Fenstern und Glasbausteinen mit einem großzügigen Betrag aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. Der so genannte Rundbau prägt die Ortseinfahrt von…

Ganzer Text

Deutschen Engagementpreis – Publikumspreis 2018

Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten! Vom 12. September bis 22. Oktober findet die Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis statt. Rund 550 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Für den Publikumspreis 2018 ist der Heimatverein Altheim e. V. (Bürgerpreis der Denkmalstiftung 2017) nominiert. Bei diesem Preis…

Ganzer Text

Kirche Mariä Heimsuchung in Blaubeuren: Denkmalstiftung bewilligt 20.000 Euro für Renovierung

Stuttgart / Blaubeuren – Die Kirche Mariä Heimsuchung in Blaubeuren beherbergt bedeutende künstlerische Schätze: Sämtliche Wandflächen des Kirchenschiffs hat der renommierte Ulmer Künstler Wilhelm Geyer (1900 bis 1968), einer der wichtigsten Vertreter der religiösen Kunst des 20. Jahrhunderts, mit prächtigen biblischen Szenen bemalt. Mehr als 70 Jahre nach ihrem Entstehen ist eine Restaurierung und Auffrischung der wertvollen, jedoch renovierungsbedürftigen Meisterwerke nötig geworden, was mit einer Reinigung der gesamten Raumschale einhergeht.…

Ganzer Text

90.000 Euro für die Sanierung der Hubwegbrücke – Katrin Schütz übergibt den Fördervertrag

Stuttgart/Karlsruhe – Die Vorsitzende des Kuratoriums der Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Katrin Schütz, hat der Stadt Karlsruhe bei ihrer Besichtigung der Sanierungsarbeiten an der Hubwegbrücke den Fördervertrag der Stiftung über 90.000 Euro übergeben. Die Mittel kommen aus der Lotterie GlücksSpirale. Den symbolischen Scheck dazu hatte der Geschäftsführer der staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Georg Wacker, mitgebracht. Seit Mitte April wird das seltene Industriedenkmal grundlegend instand gesetzt und statisch gesichert. Der Korrosionsschutz der Fachwerkbrücke…

Ganzer Text

Neue Fassade für ehemalige Synagoge: Denkmalstiftung fördert Sanierung der heutigen Kunsthalle in Altdorf

Stuttgart / Ettenheim-Altdorf – Sie war Gefangenenlager, Lagerhalle, pharmazeutischer Betrieb und Ablaugerei, bis sie vor 20 Jahren zur Kunsthalle wurde: Die ehemalige Synagoge in Altdorf wird heute als Kunst- und Kulturraum vielseitig genutzt. Während ihr Inneres würdevoll instand gesetzt ist, gibt die heruntergekommene Fassade ein wenig repräsentatives Bild ab. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat jetzt 30.000 Euro bewilligt, um die Fassadensanierung zu unterstützen. „Mit einem neuen Putz wird auch das äußere…

Ganzer Text

Sägemühle in Stimpfach instand gesetzt: Denkmalstiftung gibt erneut Zuschuss

Stuttgart / Stimpfach – Das Sägewerk der Stimpfacher Mühle ist gerettet. Noch vor wenigen Jahren war das Gebäude in einem desolaten Zustand, das Radhaus vom Einsturz bedroht, der Verfall fortgeschritten. Viel Geld hat die Eigentümerfamilie seit Beginn der stufenweisen Instandsetzung ab 2011 investiert, um das gesamte technische Kulturdenkmal „Mühlengehöft“ vor dem Verfall zu retten. Die jüngsten Arbeiten an der Sägemühle hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg bereits im Jahr 2015 großzügig gefördert.…

Ganzer Text