Wohnen für drei Generationen: Denkmalstiftung fördert In-standsetzung und Umbau des Reschhofs bei Gutach-Siegelau

Stuttgart/Gutach-Siegelau – Der Reschhof ist ein typischer Schwarzwaldhof: Am Hang über einem Seitental der Elz bei Gutach-Siegelau gelegen, vereint das große Gebäude aus dem Jahr 1774 Wohnen und Wirtschaften unter einem riesigen Walmdach. Allerdings ist der denkmalgeschützte Hof erheblich renovierungsbedürftig. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt die privaten Eigentümer jetzt mit einem Zuschuss von 90.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Der Reschhof weckt sofort Schwarzwald-Gefühle“, frohlockt Georg Wacker, Geschäftsführer der Staatlichen…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert Sanierung eines für Hohenlohe typischen Wohnstallhauses in Schwäbisch Hall-Tüngental

Stuttgart/Schwäbisch Hall-Tüngental – Im Weiler Ramsbach, dem Schwäbisch Haller Stadtteil Tüngental zugehörig, steht ein stattlicher ehemaliger Hof aus dem Jahr 1787. Noch heute sieht man dem großen Wohnstallhaus an, dass es einst wohlhabenden Bauern gehört hat. Jetzt soll das leerstehende Gebäude umfassend saniert und in mehrere Wohnungen aufgeteilt werden. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt den privaten Eigentümer mit einem Zuschuss von 90.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Der Aufwand, dieses…

Ganzer Text

Bemalte Fassade konserviert: Fuchshöhle in Bad Säckingen ist Denkmal des Monats Juni 2021

Stuttgart/Bad Säckingen – Am Säckinger Münsterplatz kommt der sogenannten „Fuchshöhle“ ein ganz besonderer Stellenwert zu: Mit seinen komplett bemalten fünf Stockwerken ist der extrem schmale Bau gegenüber des Münstereingangs seit mehr als hundert Jahren ein Hingucker für Touristen wie für Einheimische. Jetzt ist die Fassadenmalerei komplett saniert und konserviert worden – eine gute Gelegenheit für die Denkmalstiftung Baden-Württemberg, die Fuchshöhle zum Denkmal des Monats Juni zu ernennen. Das Gebäude selbst…

Ganzer Text

Gewusst wo? Denkmale im Land Nr.: 2/2021

Unser heutiges Rätselgebäude ließ ein Mann bauen, der hier 1819 den Posten eines Oberamtsarztes antrat und als Dichter bekannt wurde. Viele berühmte Kollegen besuchten ihn dort, in einem Haus, das für alle offenstand. Ein Haus zu Füßen eines Weinbergs, der eine legendäre Burgruine trägt, die wiederum mit einer anrührenden Sage verbunden ist. Um diese Ruine hat sich unser poetischer Bauherr so redlich bemüht, dass man in ihn getrost als einen…

Ganzer Text

Aufwändiger als erwartet: Denkmalstiftung fördert Dachsanierung der evangelischen Kirche in Königsbach

Stuttgart/Königsbach-Stein – Die Schäden lagen gut versteckt: Erst als das Dach der evangelischen Kirche von Königsbach abgedeckt und mit der geplanten Sanierung begonnen worden war, traten neue Schwierigkeiten an zuvor kaum zugänglichen Stellen auf. Jetzt unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg die unerwartet aufwändige Instandsetzung mit einem Zuschuss von 30.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Die Kirche von Stein und ihr Kirchhof stellen gewissermaßen ein bauliches Archiv der Ortsgeschichte dar“, erklärt…

Ganzer Text

Endlich stabilisiert: Denkmalstiftung bewilligt zur Nachfinanzierung der Sanierungsarbeiten am Alten Rentamt in Gemmingen einen weiteren Zuschuss

Stuttgart/Gemmingen – So manche Sanierung eines historischen Baudenkmals hält Überraschungen bereit. Nur selten allerdings sind diese so dramatisch wie beim Alten Rentamt in Gemmingen: Erst in der Bauphase hatten sich gravierende Mängel bei der Statik des über 400 Jahre alten Gebäudes herausgestellt. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die außergewöhnlich aufwändige Gesamtinstandsetzung nun ein zweites Mal und stellt zur Nachfinanzierung einen Zuschuss von 60.000 Euro zur Verfügung, erneut aus Mitteln der Lotterie…

Ganzer Text

Kuratorium tagt vor Ort: Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert Sanierungsarbeiten im Kloster Bronnbach

Stuttgart/Wertheim-Reicholzheim – Das Kloster Bronnbach im Taubertal bei Wertheim-Reicholzheim hat als Kulturdenkmal nationale Bedeutung. Die ehemalige Zisterzienserabtei, 1151 gegründet, gilt als nahezu umfassend und weitgehend unversehrt erhalten. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt jetzt den Main-Tauber-Kreis bei Sanierungen und Umbauten mit einem Zuschuss von 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. Am Montag, 17. Mai 2021, hat das Kuratorium der Denkmalstif-tung im Kloster Bronnbach getagt und sich vor Ort von der Förderwürdigkeit…

Ganzer Text

Typisch historistischer Stil: Denkmalstiftung unterstützt die Fassadensanierung an zwei Gründerzeit-Gebäuden in der Ludwigsburger Seestraße

Stuttgart/Ludwigsburg – Der plastisch geformte Pferdekopf an der Schauseite weist auf einen früheren Besitzer hin: Die Gebäude 49 und 49/1 in der Ludwigsburger Seestraße gehörten einst einem Pferdehändler. Errichtet wurden sie im Jahr 1881 im typisch historistischen Stil der Gründerzeit. Die Sanierung der Fassaden beider Gebäude fördert die Denkmalstiftung Baden-Württemberg jetzt mit einem Zuschuss von 15.330 Euro an die privaten Eigentümer. „Das Wohnhaus an der Straße wie auch das Nebengebäude…

Ganzer Text

Jagdschlösschen „Sorgenfrei“ in Mauer ist Denkmal des Monats Mai 2021

Stuttgart/Mauer – Als schmucker Rückzugsort für Jagdgesellschaften wurde das Schlösschen „Sorgenfrei“ in erster Linie errichtet. 1788 ließ es der Freiherr Carl von Zyllnhardt in idyllischer Lage am Ortsrand von Mauer im Rhein-Neckar-Kreis erbauen. Nach mehreren Restaurierungen erstrahlt es nun in neuem Glanz. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt das Schlösschen „Sorgenfrei“ jetzt zum Denkmal des Monats Mai. Wer den Weg nicht kennt, kann die unbefestigte Zufahrt zu diesem Bauwerk am Hang zum…

Ganzer Text

St. Petronilla in Endingen-Kiechlinsbergen ist Denkmal des Monats April 2021

Stuttgart/Endingen-Kiechlinsbergen – Fast zweihundert Jahre lang mussten die Bewohner von Kiechlinsbergen im Kaiserstuhl um ihre Kirche zittern: Schon kurze Zeit nach der Fertigstellung im Jahr 1815 erwies sich die Aufschüttung aus dem Schutt des Vorgängerbaus als nicht tragfähig genug, um das neue, größere katholische Gotteshaus hoch über dem Dorf dauerhaft stabil zu halten. Erst mit neuzeitlichen Methoden ist es nun gelungen, den Kunsthügel zu befestigen. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt St.…

Ganzer Text