Witterung setzt Holz und Farbe zu: Denkmalstiftung unterstützt Restaurierung der Hausmadonna am Kirchplatz von Königheim

Stuttgart/Königheim – Am Kirchplatz von Königheim, an der Fachwerkhauswand eines ehemaligen Kolonialwarenladens schräg gegenüber des Rathauses, thront in Höhe des ersten Stockwerks eine hölzerne Madonna. Ungewöhnlich ist nicht nur ihre Größe, sondern auch die Art der Darstellung. Ihre anstehende Restaurierung unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg mit einem Zuschuss von 2.100 Euro an den privaten Eigentümer. „Eine Hausmadonna an sich bedeutet in der Region Tauberfranken nichts völlig Überraschendes“, unterstreicht Peter Rothemund, ehrenamtlicher…

Ganzer Text

Grablege der Familie von Stauffenberg: Denkmalstiftung fördert Instandsetzung des Mausoleums in Ehingen-Rißtissen

Stuttgart/Ehingen-Rißtissen – Mit dem Ort und der Pfarrei Rißtissen im Donautal ist das Adelsgeschlecht der Schenken von Stauffenberg untrennbar verbunden. 1787 errichteten die Freiherren dort die Patronatskirche St. Pankratius und St. Dorothea, 1868 bauten sie außen an der Chorapsis die Grablege ihrer Familie an. Bei deren Instandsetzung unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg jetzt die privaten Eigentümer mit einem Zuschuss von 10.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Das Mausoleum der Familie…

Ganzer Text

Wichtigstes Denkmal der Stadt: Denkmalstiftung fördert Sanierung des ehemaligen Hotels Alte Post in Nagold

Stuttgart/Nagold – Prominenter kann ein Haus kaum stehen: Verkehrsgünstig an der Ecke zweier Altstadtgassen gelegen, dominiert das Hotel „Alte Post“ in Nagold auch den Freiplatz davor und das gesamte bauliche Umfeld. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert jetzt dessen umfassende Sanierung mit einem Zuschuss von 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Allein das Fachwerk ist ein Gedicht“, schwärmt Wolfgang Riehle, Vorstandsmitglied der Denkmalstiftung Baden-Württemberg. „Vor mehr als dreihundert Jahren haben die…

Ganzer Text

Bedenklich instabil: Denkmalstiftung unterstützt Instandsetzung der Stützmauer an der Auffahrt zur Burg Bödigheim bei Buchen

Stuttgart/Buchen-Bödigheim – Arbeiten an Schloss und Burg Bödigheim bei Buchen hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg in den vergangenen Jahrzehnten bereits mehrfach bezuschusst. In diesem Jahr ist die Stützmauer der Auffahrt zur Burg an der Reihe. Sie ist bereits in weiten Teilen einsturzgefährdet und muss instandgesetzt und stabilisiert werden. Die Denkmalstiftung fördert dies mit einem Zuschuss von 2.500 Euro an die privaten Eigentümer. „Seit dem 13. Jahrhundert befindet sich die Anlage ununterbrochen…

Ganzer Text

Letzter klingender Zeuge der Durlacher Orgelbautradition: Denkmalstiftung unterstützt Instandsetzung der Hess-Orgel in der Pforzheimer Lutherkirche

Stuttgart/Pforzheim – In der hellen, weiß gestrichenen Lutherkirche von Pforzheim ist die Orgel ein Blickfang: Gegenüber des Eingangs schmiegen sich ihre Pfeifen in die Rundungen der Empore und umrahmen das große Buntglasfenster in der Mitte der Giebelseite. Zur technischen und klanglichen Instandsetzung des Instruments aus dem Jahr 1954 bewilligt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg jetzt einen Zuschuss von 12.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Diese Orgel ist nicht nur ein besonderer…

Ganzer Text

Wohnen für drei Generationen: Denkmalstiftung fördert In-standsetzung und Umbau des Reschhofs bei Gutach-Siegelau

Stuttgart/Gutach-Siegelau – Der Reschhof ist ein typischer Schwarzwaldhof: Am Hang über einem Seitental der Elz bei Gutach-Siegelau gelegen, vereint das große Gebäude aus dem Jahr 1774 Wohnen und Wirtschaften unter einem riesigen Walmdach. Allerdings ist der denkmalgeschützte Hof erheblich renovierungsbedürftig. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt die privaten Eigentümer jetzt mit einem Zuschuss von 90.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Der Reschhof weckt sofort Schwarzwald-Gefühle“, frohlockt Georg Wacker, Geschäftsführer der Staatlichen…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert Sanierung eines für Hohenlohe typischen Wohnstallhauses in Schwäbisch Hall-Tüngental

Stuttgart/Schwäbisch Hall-Tüngental – Im Weiler Ramsbach, dem Schwäbisch Haller Stadtteil Tüngental zugehörig, steht ein stattlicher ehemaliger Hof aus dem Jahr 1787. Noch heute sieht man dem großen Wohnstallhaus an, dass es einst wohlhabenden Bauern gehört hat. Jetzt soll das leerstehende Gebäude umfassend saniert und in mehrere Wohnungen aufgeteilt werden. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt den privaten Eigentümer mit einem Zuschuss von 90.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Der Aufwand, dieses…

Ganzer Text

Aufwändiger als erwartet: Denkmalstiftung fördert Dachsanierung der evangelischen Kirche in Königsbach

Stuttgart/Königsbach-Stein – Die Schäden lagen gut versteckt: Erst als das Dach der evangelischen Kirche von Königsbach abgedeckt und mit der geplanten Sanierung begonnen worden war, traten neue Schwierigkeiten an zuvor kaum zugänglichen Stellen auf. Jetzt unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg die unerwartet aufwändige Instandsetzung mit einem Zuschuss von 30.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Die Kirche von Stein und ihr Kirchhof stellen gewissermaßen ein bauliches Archiv der Ortsgeschichte dar“, erklärt…

Ganzer Text

Endlich stabilisiert: Denkmalstiftung bewilligt zur Nachfinanzierung der Sanierungsarbeiten am Alten Rentamt in Gemmingen einen weiteren Zuschuss

Stuttgart/Gemmingen – So manche Sanierung eines historischen Baudenkmals hält Überraschungen bereit. Nur selten allerdings sind diese so dramatisch wie beim Alten Rentamt in Gemmingen: Erst in der Bauphase hatten sich gravierende Mängel bei der Statik des über 400 Jahre alten Gebäudes herausgestellt. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die außergewöhnlich aufwändige Gesamtinstandsetzung nun ein zweites Mal und stellt zur Nachfinanzierung einen Zuschuss von 60.000 Euro zur Verfügung, erneut aus Mitteln der Lotterie…

Ganzer Text

Kuratorium tagt vor Ort: Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert Sanierungsarbeiten im Kloster Bronnbach

Stuttgart/Wertheim-Reicholzheim – Das Kloster Bronnbach im Taubertal bei Wertheim-Reicholzheim hat als Kulturdenkmal nationale Bedeutung. Die ehemalige Zisterzienserabtei, 1151 gegründet, gilt als nahezu umfassend und weitgehend unversehrt erhalten. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt jetzt den Main-Tauber-Kreis bei Sanierungen und Umbauten mit einem Zuschuss von 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. Am Montag, 17. Mai 2021, hat das Kuratorium der Denkmalstif-tung im Kloster Bronnbach getagt und sich vor Ort von der Förderwürdigkeit…

Ganzer Text