Villa Räuchle in Pfinztal in neuem Gewand: Denkmalstiftung fördert Instandsetzung

Stuttgart/Pfinztal-Söllingen – Die herrschaftliche Villa Räuchle in Pfinztal hat eine ganz besondere Ausstattung. 1923 von den Ziegeleifabrikanten Gebrüder Räuchle auf dem werkseigenen Grund erbaut und mit Kontorräumen im Erdgeschoss und zum Wohnen im Obergeschoss genutzt, stand sie jetzt 30 Jahre lang leer. Deshalb wundert der desolate Zustand von Teilen der Originalausstattung nicht. Dass der Eigentümer das Gebäude nun von Grund auf behutsam und denkmalgerecht renoviert, das würdigt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg…

Ganzer Text

Altbirklehof wird wiederbelebt: Denkmalstiftung Baden-Württemberg gibt 100.000 Euro

Stuttgart/Breitnau – Der Altbirklehof in Breitnau ist ein wahres Juwel. Als drittältester originalgetreuer Hof im Schwarzwald existiert der mächtige Eindachhof in Hinterzarten seit 1550. Seit einigen Jahren steht der Hof auf dem Gelände der Birkleschule leer. Jetzt haben Renovierungsarbeiten an dem Kulturdenkmal begonnen. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die aufwändige Sanierung mit 100.000 Euro. „Mit unserem Beitrag zur behutsamen Renovierung des Altbirklehofs unterstreichen wir gern unser Interesse, ein solch bau- und…

Ganzer Text

Mittelalterliche Bohlenwand entdeckt: Denkmalstiftung fördert Sanierung des „Alten Zoll“ in Geislingen erneut dank Lotterie GlücksSpirale

Stuttgart / Geislingen – Der imposante „Alte Zoll“ in Geislingen zählt zu den ältesten Fachwerkbauten der Stadt und der Region. Die grundlegende Instandsetzung des baufällig gewordenen Kulturdenkmals aus dem Spätmittelalter ist eine gewaltige Herausforderung für die Stadt. Während der Renovierungsarbeiten wurde nun eine mittelalterliche Bohlenwand mit Farbfassungen entdeckt, die es als besondere Rarität zu erhalten gilt. Dafür und für weitere statische Sicherungen unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg die Stadt Geislingen nun…

Ganzer Text

Bächlinger Pfarrkirche: 20.000 Euro für die Sanierung der Kirchgartenmauer

Stuttgart / Langenburg-Bächlingen – Die Bächlinger Johanneskirche ist eine der ältesten Kirchen im mittleren Jagsttal. Nur noch selten findet man ein so vollständig erhaltenes, wunderschönes Ensemble aus Pfarrkirche und umschließender Kirchhofmauer mit Tor. Um die jahrhundertealte markante Bruchsteinmauer zu erhalten, mussten Risse, Ausbrüche und ausgewaschene Mörtelfugen der verwitterten, mit Pflanzen bewachsenen Kalksteinmauer renoviert werden. Zusätzlich wurden drei Epitaphien gereinigt. Für diese Arbeiten erhält die kleine Kirchengemeinde Bächlingen nun von der…

Ganzer Text

Burgruine Diersburg – Denkmalstiftung fördert Mauersanierung

Stuttgart/Hohberg-Diersburg – Schon lange liegt die Burgruine Diersburg im Dornröschenschlaf. Um ihren Verfall aufzuhalten, ist eine ständige Restaurierung nötig. Zur Sanierung und Sicherung der Burgmauern erhält die Eigentümerfamilie jetzt einen nennenswerten Betrag von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg. Ein Teil davon stammt aus dem Hermann-Preiser-Fonds für Burgen und Ruinen im Regierungsbezirk Freiburg. Risse, Hohlstellen, Ausbrüche und fehlende Verfugungen: Mauer und Mauerkrone müssen dringend restauriert und gesichert werden. Für die Familie Roeder von…

Ganzer Text

Auffrischung für die Herrgott’s-Ruh-Kapelle in Schwäbisch Gmünd: 10.000 Euro für die Sanierung des Innenraums

Stuttgart / Schwäbisch Gmünd – Sie ist ein wahres Kleinod, die Herrgott’s-Ruh-Kapelle in der Aalener Straße 4. Im Lauf der Jahrhunderte wurde sie mehrfach erweitert, später drohte ihr sogar der Abriss. Doch das hat der engagierte Arbeitskreis „Alt Gmünd e. V.“ verhindert. Für die nötig gewordenen Reinigungs- und Konservierungsmaßnahmen im Inneren erhält der Verein jetzt von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg 10.000 Euro an Fördergeldern. Durchgeführt werden sollen die Maßnahmen im zweiten…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert Wohnhaussanierung in Teningen-Nimburg

Stuttgart/Teningen-Nimburg – 40 Jahre lang stand das Haus in der Breisacher Straße 30 in Teningen-Nimburg leer. Durch eine aufwändige Gesamtinstandsetzung wird das Kulturdenkmal vom Anfang des letzten Jahrhunderts wieder bewohnbar. Dies fördert die Denkmalstiftung mit einem großzügigen Betrag. Denn so kann das Gebäude mit seiner nahezu komplett erhaltenen Ausstattung der Erbauungszeit auch für die Zukunft gesichert werden. Das Wohnhaus ist Teil einer Hofanlage und besteht seit 1906. 1924 kam das…

Ganzer Text

Sanierung der Fachwerkfassade: 20.000 Euro für das Große Haus in Neuffen

Stuttgart / Neuffen – Für die Sanierung des maroden Fachwerks am Großen Haus in Neuffen erhält die Stadt jetzt 20.000 Euro von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg. Damit unterstützt die Stiftung aus Stuttgart die Bemühungen der Stadt um eine sorgfältige Stadtsanierung. Schließlich gehört das Große Haus in der Schillingstraße 14  zu den ältesten Bauwerken Neuffens und ist das einzige größere Gebäude, das den Stadtbrand während des Dreißigjährigen Krieges 1634 überstanden hat. Gebaut…

Ganzer Text

Geld für die Zehntscheuer in Fridingen – Denkmalstiftung unterstützt Dach- und Fachwerksanierung

Stuttgart/Fridingen – Die ehemalige Zehntscheune in Fridingen gehört zu den sehenswerten historischen Gebäuden der Altstadt. Der Fachwerkbau aus dem 18. Jahrhundert ist ein wichtiges Dokument der Stadt- und Herrschaftsgeschichte. Um das Gebäude zu sichern, fördert die Denkmalstiftung Baden-Württemberg die Dacheindeckung mit  Biberschwanzziegeln sowie die Instandsetzung des Fachwerks am Westgiebel mit einem nennenswerten Betrag. Noch heute ist der hoch aufragende, dreigeschossige Satteldachbau in der Zehntscheuergasse 4 von imponierender Dominanz im Fridinger…

Ganzer Text

Denkmale anmelden zum Tag des offenen Denkmals® 2019

Die Anmeldephase für das größte deutsche Kulturevent am zweiten Sonntag im September hat begonnen Bonn, 13.3.2019. Ab sofort können Denkmaleigentümer und Veranstalter ihre historischen Bauten und Stätten zum Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 anmelden. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als bundesweite Koordinatorin der Aktion Tag des offenen Denkmals mit. Die Anmeldung erfolgt unter www.tag-des-offenen-denkmals.de. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2019. Dazu hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz…

Ganzer Text