Denkmalstiftung fördert das Zechenwihler Hotzenhaus erneut

Stuttgart / Murg – Seit 1748 steht das Zechenwihler Hotzenhaus in Murg. Als einer der letzten, original erhaltenen typischen Eindachhöfe des Südschwarzwaldes ist er seit fast 100 Jahren unverändert. Als einzigartiges Zeitzeugnis ist der repräsentative Hof eine wichtige Quelle für das Alltagsleben der bäuerlichen Bevölkerung der letzten Jahrhunderte. Weil die Kosten für die denkmalgerechte Instandsetzung von Wirtschaftsteil und Wohnhaus dieses kulturhistorisch wertvollen Anwesens nun doch höher ausfallen als ursprünglich geplant,…

Ganzer Text

25.000 Euro für die Offenburger Stadtmauer: Denkmalstiftung fördert Sanierung dank Lotterie GlücksSpirale

Stuttgart / Offenburg – Die mittelalterliche Stadtmauer von Offenburg ist ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung. Schon seit Jahren nagt der Zahn der Zeit an dem Gemäuer, das den Altstadtkern umschließt. In den nächsten Jahren soll die sanierungsbedürftige Befestigungsmauer rundum saniert werden. Für die ersten drei Bauabschnitte, die im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein sollen, sind Kosten von rund 330.000 Euro veranschlagt worden. An jenen Aufwendungen, die speziell dem Denkmalschutz geschuldet sind,…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert Instandsetzung der Schlösslesmühle im Bärenthal dank Lotterie GlücksSpirale

Stuttgart / Bärenthal – Sie ist das letzte Relikt der wechselvollen Geschichte von Ensisheim: Die Schlösslesmühle im Bärenthal ist heute vor allem als technisches Denkmal bekannt. Denn von 1911 bis 1963 besaß sie das größte oberschlächtliche Wasserrad aus Holz in Europa. Nach jahrzehntelangem Leerstand wird die Schlösslesmühle jetzt grundlegend saniert. Das fördert die Denkmalstiftung Baden-Württemberg großzügig aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. Mit dem Kauf der Schlösslesmühle im Jahr 2013 hat…

Ganzer Text

historische Luftaufnahme

Unterstützung für den Theurershof: Denkmalstiftung fördert Gesamtinstandsetzung

Stuttgart / Calw – Lange stand er leer, der Theurershof in Calw. Das hat zu nahezu ruinösen Schäden an der historischen Hofanlage geführt. Dass der jetzige Eigentümer das allein stehende Anwesen samt Nebengebäuden mit viel Eigenleistung instand setzen und später als Tagungs- und Veranstaltungsort öffnen will, das würdigt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg und fördert das Vorhaben mit einem ansehnlichen Betrag aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. „Aus Denkmalsicht ist das ehemalige, so…

Ganzer Text

Hermeshof am Schwanenbach: Denkmalstiftung fördert Neueindeckung des Dachs

Stuttgart / Vöhrenbach – Der Hermeshof bei Vöhrenbach ist eine Rarität. Denn er gehört zu den wenigen Schwarzwaldgehöften, die bis heute noch vollständig erhalten sind. 424 Jahre alt ist der Hof am Schwanenbach und seit Generationen im Familienbesitz. Um ihn zu erhalten, ist eine Neueindeckung des Daches dringend nötig geworden. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die Maßnahme mit einem großzügigen Betrag. Aus heimatgeschichtlicher und architekturhistorischer Sicht gilt der Hermeshof als ein…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert Sanierung der modernen Vater-unser-Kapelle in Buchenbach

Stuttgart / Buchenbach-Unteribental – Sie ist ein sehr junges Kulturdenkmal, die Vater-unser-Kapelle am Eingang des Ibentals. Vor 50 Jahren wurde die katholische Privatkapelle der Buchhändlerfamilie Herder eingeweiht. Jetzt ist eine Gesamtinstandsetzung nötig geworden. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg trägt dazu eine ansehnliche Summe aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale bei. Seit 2017 ist die sechseckige Kapelle aus Sichtbeton, mit schiefergedecktem Zeltdach und auffallendem, spitz zulaufenden Turmhelm mit integriertem Geläut ein Kulturdenkmal. Denn sie…

Ganzer Text

Staatssekretärin Katrin Schütz übergibt den Bürgerpreis 2018 an die Interessengemeinschaft (IG) Kaltenburg e.V.

Stuttgart/Giengen-Hürben – Als Vorsitzende des Kuratoriums der Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, der IG Kaltenburg e.V. den Bürgerpreis 2018 der Stiftung für herausragenden Einsatz in der Denkmalpflege übergeben. „Ohne das herausragende ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern könnten viele notwendige Maßnahmen an Kulturdenkmalen nicht umgesetzt werden. Die Interessengemeinschaft Kaltenburg ist dafür ein hervorragendes Beispiel: Mutig und mit allen Risiken haben sie die…

Ganzer Text

Klassizistische Beichtstühle der Stiftskirche in Bad Buchau werden restauriert – Denkmalstiftung bewilligt 30.000 Euro

Stuttgart / Bad Buchau – Einst haben reuige Sünder in den Beichtnischen der Stiftskirche St. Cornelius und Cyprianus den Priestern ihre Fehltritte anvertraut. Heute stehen die Beichtstühle leer. Als wertvolle kirchen- und kulturhistorische Zeugnisse gelten sie kunsthistorisch als bemerkenswerte Beispiele des frühen Klassizismus‘. Die mit Stuck und Skulpturen meisterhaft ausgestatteten Beichtstühle müssen jetzt dringend saniert werden. „Für die Katholische Kirchengemeinde von Bad Buchau ist die Restaurierung mit vergleichsweise hohen Kosten…

Ganzer Text

Bild: H. Spieth, 74348 Lauffen a.N.

80.000 Euro für Lauffen a. N.: Denkmalstiftung hilft bei Sanierung von Schiedmauer und Neuem Heilbronner Tor

Stuttgart / Lauffen a. N. – Einst haben die Stadtmauer und das Neue Heilbronner Tor die Stadt Lauffen a. N. vor unerwünschten Eindringlingen bewahrt – heute prägen sie die östliche Stadtsilhouette und dokumentieren die Stadtgeschichte mit ihrer verkehrstechnischen Entwicklung. Um den Verfall des denkmalgeschützten Befestigungswalls aufzuhalten, ist Lauffen a. N. seit zwei Jahrzehnten bemüht, Teile der einstigen Wehranlage wieder instand zu setzen. Im nächsten Jahr stehen die Schiedmauer und das…

Ganzer Text

Bräunlingen, Mühlentor

Bräunlingens Mühlentor in neuem Glanz: Mit 50.000 Euro fördert Denkmalstiftung dank Lotterie GlücksSpirale die Instandsetzung

Stuttgart / Bräunlingen – Als wichtiges Zeugnis der Stadtgeschichte hat es einst feindliche Eindringliche fern gehalten und diente zeitweise als Gefängnis: die Rede ist von Bräunlingens Mühlentor. Seit Anfang des Jahres erstrahlt das Wahrzeichen der Stadt in neuem Glanz. Für seine grundlegende Renovierung hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale bewilligt. „Das Mühlentor ist ein herausragendes Baudenkmal. Von einst vier Stadttoren ist es das einzige, das…

Ganzer Text