Denkmalstiftung beteiligt sich mit 500.000 Euro an der Sanierung des Blauen Turms in Bad Wimpfen

Stuttgart / Bad Wimpfen – Der Blaue Turm ist mit seinen 58 Metern Höhe das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt Bad Wimpfen, er ist ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Aber sein baulicher Zustand ist in einem äußerst kritischen Zustand. Wegen grundlegender Schäden im Mauerwerk ist seine Statik nicht mehr sicher, vor zwei Jahren wurde deshalb ein Stahl-Holz-Korsett um den Turm gespannt. Der Turm muss jetzt grundlegend instandgesetzt und saniert werden.…

Ganzer Text

Gegen den Zerfall der Ruine Kaltenburg: Denkmalstiftung unterstützt Mauersanierung

Stuttgart / Giengen-Hürben – Einst war sie mächtig, die Burg Kaltenburg oberhalb des Tals, in dem die Lone in die Hürbe mündet. Sie hat Höhen und Tiefen, Zerstörungen und viele Burgherren überdauert. Jetzt ist sie zunehmend dem Verfall ausgesetzt. Die Burgmauer zwischen den Ecktürmen muss dringend saniert werden. „50.000 Euro hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg nun bewilligt, um die Interessengemeinschaft Kaltenburg e. V. bei der aufwändigen Instandsetzung finanziell zu unterstützen“, betonte…

Ganzer Text

Staatssekretärin Katrin Schütz zur Vorsitzenden des Kuratoriums der Denkmalstiftung Baden-Württemberg gewählt

Stuttgart – Das Kuratorium der Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz zur neuen Vorsitzenden gewählt. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau ist die oberste Denkmalschutzbehörde in Baden-Württemberg. Als Stellvertreter bestätigte das Kuratorium erneut Rainer Reichold, den Präsidenten der Handwerkskammer Region Stuttgart. Dem Kuratorium gehören unter anderem Vertreter des Landtags, der Landesregierung, der Landkreise, Städte und Gemeinden, der Wirtschaft und der Religionsgemeinschaften an. Die Amtsdauer entspricht der Legislaturperiode des Landtags.…

Ganzer Text

Zeugnis sakraler Kunst wird gerettet: Denkmalstiftung hilft bei Restaurierung des Ravensburger Kreuzwegs

Stuttgart / Ravensburg – Ein stilles Zeugnis religiöser Kultur, doch mächtig vom Verfall bedroht – das ist der Kreuzweg am „Leibinger-Buckel“ in Ravensburg. Wind und Wetter haben an den 14 wertvollen Stationen ihre Spuren hinterlassen, so dass sie jetzt dringend restauriert werden müssen, damit die Anlage mit ihren holzgeschnitzten Reliefs auch in Zukunft noch als christliche Gedenkstätte erkennbar bleibt. In Abstimmung mit dem Landesdenkmalamt hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg jüngst beschlossen,…

Ganzer Text

Großzügiger Zuschuss für ehemalige Fruchtscheuer: Denkmalstiftung fördert Renovierung

Stuttgart / Hardheim-Breitenau – Wer auf dem  touristischen Radweg in Hardheim-Breitenau unterwegs ist, der sollte einen kurzen Stopp an der ehemaligen Fruchtscheune des Hofguts Breitenau einlegen. Denn das Kulturdenkmal ist eine historische Augenweide und wertvoller Beitrag für die Kulturlandschaft. Um sie wieder instand zu setzen und vor weiteren drohenden Schäden zu schützen, hilft die Denkmalstiftung Baden-Württemberg dem Besitzer jetzt mit einer sehr ansehnlichen Summe. Damit unterstützt sie die Bereitschaft des…

Ganzer Text

Wein und Weinbau im Buchler-Palais: Geschichte des Hauses soll lebendig werden – Denkmalstiftung fördert Sanierung

Stuttgart / Lauda-Königshofen – Einst lagerte Wein im Buchler-Palais. Er wurde nicht nur im Frankenland sondern bis nach Schwaben und Holland verkauft. Das marode Anwesen in der Würzburger Straße 40 in Gerlachsheim hat durchaus eine historisch bedeutsame Vergangenheit und birgt eine wertvolle Ausstattung. Dass sich seit zehn Jahren der engagierte Verein KulturGut e.V. um den Erhalt und die Sanierung des barocken Kleinods kümmert, das honoriert die Denkmalstiftung Baden-Württemberg nun mit…

Ganzer Text

Hölderlinhaus wird zum Museum – Dank GlücksSpirale fördert Denkmalstiftung die Instandsetzung

Stuttgart / Lauffen a. N. – Seine ersten Lebensjahre hat Friedrich Hölderlin in der Nordheimerstraße 5 in Lauffen am Neckar verbracht. Ein Museum im Obergeschoss des barocken Bauernhauses soll im Jubiläumsjahr 2020 an den großen deutschen Dichter erinnern. Dafür muss das Gebäude grundlegend renoviert werden. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg beteiligt sich mit 100.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale an den Sanierungskosten. 2,18 Millionen Euro kalkuliert die Stadt Lauffen a. N.…

Ganzer Text

Leuchtendes Beispiel für den Denkmalschutz: Förderverein Ortskern Betzingen e. V. erhält Bürgerpreis 2016 der Denkmalstiftung

Stuttgart / Reutlingen – Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat den Förderverein Ortskern Betzingen e. V. mit dem Bürgerpreis 2016 ausgezeichnet. Kuratoriumsvorsitzender Ingo Rust hat den Preis, der mit 5.000 Euro dotiert ist, jetzt dem engagierten Verein überreicht. „Sie haben es mit Mut und Durchhaltevermögen geschafft, vom Verfall bedrohte historische Gebäude im Ortskern Betzingen vor dem Abriss zu bewahren und grundlegend instand zu setzen“, sagte Rust bei der Preisübergabe und betonte, dass…

Ganzer Text

30.000 Euro für seltene Fenster: Denkmalstiftung fördert Restaurierung der Holzsprossenfenster in der Pfarrkirche Grünkraut

Stuttgart / Grünkraut – Die außergewöhnlichen  Holzsprossenfenster in der katholischen Pfarrkirche St. Gallus und Nikolaus werden derzeit denkmalgerecht restauriert. Damit bleibt ein Beweis alter Baukunst für die Nachwelt überliefert. Für die katholische Kirchengemeinde Grünkraut ist das eine große finanzielle Herausforderung. Deshalb erhält sie nun von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg eine Zuwendung über 30.000 Euro. Ihr stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Erich Fürst von Waldburg-Zeil, überreicht der Kirchengemeinde die großzügige Summe am 11. Oktober 2016.…

Ganzer Text

Dank GlücksSpirale fördert die Denkmalstiftung den „Alten Zoll“ in Geislingen

Stuttgart / Geislingen – Einst haben im „Alten Zoll“ die Zollbeamten des Ulmer Zolls gewohnt, jetzt plant die Stadt Geislingen, in dem stattlichen Fachwerkgebäude das Bürgeramt unterzubringen. Doch zuvor ist eine aufwändige Sanierung des prächtigen Baus nötig. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die Fassadeninstandsetzung jetzt mit 100.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale. Aus Sicht des Denkmalschutzes gilt das historische Gebäude im Herzen der Altstadt als eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Holzbaukunst. 1495…

Ganzer Text