20.000 Euro für die Stiftskirche Tübingen: Epitaph für Jakob Kotze wird restauriert

Stuttgart / Tübingen – Das Epitaph für Jakob Kotze in der Stiftskirche Tübingen ist stark gefährdet. Das künstlerisch hochwertige Grabdenkmal in der Vorhalle des evangelischen Gotteshauses muss dringend gesichert und restauriert werden. „Neben Mitteln aus dem Denkmalförderprogramm des Landes erhält die Evangelische Gesamtkirchengemeinde für die Sanierungsmaßnahme nun auch 20.000 Euro von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg – dank Zuwendungen der Lotterie GlücksSpirale“, sagte Prof. Dr. Dieter Planck, Mitglied im Kuratorium der Stiftung,…

Ganzer Text

Industriedenkmal für Hochschüler: Denkmalstiftung fördert Werkstatt-Sanierung der ehemaligen Pulverfabrik Rottweil

Stuttgart / Rottweil – Die Mechanische Werkstatt von 1915/1916 ist eines der letzten Gebäude auf dem Areal der ehemaligen Pulverfabrik Rottweil, das noch nicht renoviert ist und neu genutzt wird. „Der private Eigentümer ist bereit, diese Industriehalle mit sehr hohem Aufwand wieder instand zu setzen und sie an die Hochschule Furtwangen University (HFU) zu vermieten. Dieses vorbildliche Vorhaben unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg mit 100.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale“,…

Ganzer Text

Denkmalstiftung fördert die Renovierung der Barockfassade des Schlosses Bödigheim

Stuttgart / Buchen-Bödigheim – Eine wechselvolle Geschichte liegt auf Burg und Schloss Bödigheim bei Buchen im Bauland. Seit dem 13. Jahrhundert ist die historische Anlage Sitz der heutigen Freiherren Rüdt von Collenberg. Das mittlerweile denkmalgeschützte Ensemble hat Brände, Kriege und Revolutionen überdauert, wurde im Lauf der Jahrhunderte auf- und umgebaut, ergänzt, ausgebaut und modernisiert. Um es zu erhalten, steht jetzt die Instandsetzung der Fassade des Weißen Schlosses an. Die Denkmalstiftung…

Ganzer Text

75.000 Euro für wertvolle Glasfenster – Friedhofskapelle St. Marien in Haigerloch-Gruol wird saniert

Stuttgart / Haigerloch-Gruol – Nur selten wird die Friedhofskapelle St. Marien in Haigerloch-Gruol liturgisch genutzt. Das kleine Gotteshaus ist jedoch ein Schmuckstück. Wertvolle Glasmalereien von 1881  gehören zu den glanzvollen Elementen dieser schönen hochgotischen Kapelle – eine der ältesten Kirchen im Bereich des ehemaligen Landes Hohenzollern. Um das Kulturdenkmal zu erhalten, muss es dringend restauriert werden. Es gilt, Schäden am Dach, am Fachwerk sowie an den Natursteinen und Glasfenstern aufzuhalten.…

Ganzer Text

Ehemaliges Rebleutehaus des Klosters Salem wird schonend saniert – Denkmalstiftung hilft

Stuttgart / Sipplingen – Einst drehte sich im ehemaligen Rebleutehaus des Klosters Salem in Sipplingen alles um den Wein. Heute gilt das Kulturdenkmal am Rande des alten Ortskerns der Bodenseegemeinde als ein anschauliches Zeugnis der reichen Bau- und Wirtschaftskultur des Klosters. „Die sorgfältige Sanierung trägt dazu bei, den Charakter des historischen, denkmalpflegerisch wertvollen Gebäudes auch für künftige Generationen zu erhalten. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg unterstützt das Sanierungsprojekt deshalb mit einem stattlichen…

Ganzer Text

Sakrales Kleinod ist gesichert: Denkmalstiftung fördert Sanierung der Marienkapelle in Burladingen-Ringingen

Stuttgart / Burladingen-Ringingen – Die Marienkapelle in Ringingen muss restauriert werden. Sanierungsarbeiten an Dach und Putz stehen bei dem sakralen Kleinod an, das erstmals vor 500 Jahren urkundlich erwähnt wurde. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg trägt mit 10.000 Euro zur Finanzierung der Baumaßnahmen bei, um die denkmalgeschützte Kapelle zu sichern. Damit würdigt sie u. a. Das Engagement des „Vereins zur Unterstützung und Erhaltung der Marienkapelle Ringingen e. V.“. Die Bürgergruppe hat sich…

Ganzer Text

Denkmalstiftung beteiligt sich mit 500.000 Euro an der Sanierung des Blauen Turms in Bad Wimpfen

Stuttgart / Bad Wimpfen – Der Blaue Turm ist mit seinen 58 Metern Höhe das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt Bad Wimpfen, er ist ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Aber sein baulicher Zustand ist in einem äußerst kritischen Zustand. Wegen grundlegender Schäden im Mauerwerk ist seine Statik nicht mehr sicher, vor zwei Jahren wurde deshalb ein Stahl-Holz-Korsett um den Turm gespannt. Der Turm muss jetzt grundlegend instandgesetzt und saniert werden.…

Ganzer Text

Gegen den Zerfall der Ruine Kaltenburg: Denkmalstiftung unterstützt Mauersanierung

Stuttgart / Giengen-Hürben – Einst war sie mächtig, die Burg Kaltenburg oberhalb des Tals, in dem die Lone in die Hürbe mündet. Sie hat Höhen und Tiefen, Zerstörungen und viele Burgherren überdauert. Jetzt ist sie zunehmend dem Verfall ausgesetzt. Die Burgmauer zwischen den Ecktürmen muss dringend saniert werden. „50.000 Euro hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg nun bewilligt, um die Interessengemeinschaft Kaltenburg e. V. bei der aufwändigen Instandsetzung finanziell zu unterstützen“, betonte…

Ganzer Text

Staatssekretärin Katrin Schütz zur Vorsitzenden des Kuratoriums der Denkmalstiftung Baden-Württemberg gewählt

Stuttgart – Das Kuratorium der Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz zur neuen Vorsitzenden gewählt. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau ist die oberste Denkmalschutzbehörde in Baden-Württemberg. Als Stellvertreter bestätigte das Kuratorium erneut Rainer Reichold, den Präsidenten der Handwerkskammer Region Stuttgart. Dem Kuratorium gehören unter anderem Vertreter des Landtags, der Landesregierung, der Landkreise, Städte und Gemeinden, der Wirtschaft und der Religionsgemeinschaften an. Die Amtsdauer entspricht der Legislaturperiode des Landtags.…

Ganzer Text

Zeugnis sakraler Kunst wird gerettet: Denkmalstiftung hilft bei Restaurierung des Ravensburger Kreuzwegs

Stuttgart / Ravensburg – Ein stilles Zeugnis religiöser Kultur, doch mächtig vom Verfall bedroht – das ist der Kreuzweg am „Leibinger-Buckel“ in Ravensburg. Wind und Wetter haben an den 14 wertvollen Stationen ihre Spuren hinterlassen, so dass sie jetzt dringend restauriert werden müssen, damit die Anlage mit ihren holzgeschnitzten Reliefs auch in Zukunft noch als christliche Gedenkstätte erkennbar bleibt. In Abstimmung mit dem Landesdenkmalamt hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg jüngst beschlossen,…

Ganzer Text